Bewegung
Kommentare 15

1. Türchen: Sport und Bewegung

Adventskalenerlogo

Puh… Das Thema für diesen ersten Dezember ist schon mal mehr oder weniger ein kleiner Schlag ins Gesicht. Denn vor einem Jahr war ich, was Sport angeht, sehr gut dabei. Nach mehreren Monaten Training konnte ich bereits wieder fast eine Stunde joggen und das ohne Schmerzen oder danach komplett k.o. zu sein. Aber wie das so ist: Ich ließ es schleifen…

In diesem Jahr beschränkte sich mein sportliches Verhalten auf Willensbekundungen und immer wieder kleinen Startversuchen.

Aber ich gelobe Besserung. Denn meinen Jahresurlaub, der immer im Dezember stattfindet, möchte ich dazu nutzen, alle zwei Tage zu laufen und an den anderen Tagen Übungen ohne Geräte auszuüben.

Grundsätzlich sind das auch die zwei Sportarten, die ich als sehr minimalistisch ansehe und die den ganzen Körper fit halten. Ich brauche nur ein paar Laufschuhe, entsprechende Kleidung und vielleicht noch eine Sportmatte. Das war es dann auch schon. Viel einfacher geht es nicht.

Dann wäre da nur noch das Problem mit der Motivation. Denn keine Zeit zu haben, ist immer nur eine Ausrede. Aktuell würg ich nicht mehr als eine halbe Stunde benötigen. Und die kann ich immer irgendwo freischaufeln. Jedoch sind meine weiteren Ausreden wirklich sehr kreativ…

Hier findet ihr den Beitrag von Frau DingDong und Michael. Und ich freue mich, dass auch die Sofaheldin einen Beitrag geschrieben hat!

Treibt Ihr regelmäßig Sport? Welche Sportarten sind Eurer Meinung nach noch minimalistisch? Und wie haltet Ihr Euch motiviert?

 

15 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu daniel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.