Technik
Kommentare 2

Türchen 14 – Smartphone miniamlistisch

Heute geht’s um das einfach minimalistische Smartphone…

Hier gelangst du zum Video!

—-

Hier findest Du weitere Beiträge von:

Keri-Chaotic: kerichaotic.jimdo.com
Michael: www.minimalimus-leben.de

Wenn du auch einen Text zum heutigen Thema des Advendskalenders geschrieben hast, dann verlinke ihn bitte in einem Kommentar unter dem Beitrag. Ich werde deinen Post dann ebenfalls hier im Beitrag verlinken.

—-

Kostenlose Audioversion als MP3 aller meiner Videos (auch als Podcast): https://www.patreon.com/schlichtheit
Dort kannst Du mich und meine Arbeit auch unterstützen.
Oder teile einfach das Video oder den Blobpost. Auch das hilft mir sehr, die Idee des Minimalismus und der einfachen Lebens voran zu bringen!

Aber auch über ein Abo, einen Like oder deinen Follow in den sozialen Netzwerken würde ich mich sehr freuen!

2 Kommentare

  1. Evelyne sagt

    Mache ich auch seit Jahren so, um den Akku zu sparen und weil meine Schwester eindeutig zu viel anruft. Sie hat die Gewohnheit, mich in ihre Tagesroutinen einzubauen als ständig zu erreichende “App” der familiären Fürsorglichkeit. Da muss ich stark gegensteuern, sonst hätte ich kein Leben. Zeitweise schaffte ich das Smartphone deswegen ganz ab und war nur noch schriftlich über PC in bestimmten Zeitfenstern erreichbar. Jetzt, wo ich nomadisiere, schalte ich sowieso unterwegs auf lautlos oder ganz ab. Da ist es kein Problem mehr. Herzlich grüßt Evelyne

    PS: Problematisch finde ich, dass neuerdings Arbeitgeber stete Erreichbarkeit über Messenger etc. verlangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.