Allgemein
Kommentare 2

Die Entdeckung der Schlichtheit – woanders…

In den letzten Tage ist viel passiert!

Für meinen YouTube-Kanal bearbeite ich grade eine kleine “Sondersendung” zur 50. Folge.

Daneben erschienen in den letzten Woche einige Medienberichte über diesen Blog und meine anderen Aktivitäten im Minimalismus-Bereich:

Zudem überrlege ich grade, wie ich meine verschiedenen Kanäle besser miteinander verbinden und organisieren kann. Denn es gefällt mir nämlich nicht wirklich, dass ich in den letzten Wochen kaum zu schreiben gekommen bin.

Aktuell arbeite ich parallel an ein paar Buchbesprechungen in Audioform für meine Unterstützer auf Patreon. Diese werden in etwa so aufgebaut sein, wie Marcos Podcastrezension zu Kirschners “Die Kust, ohne Überfluss glücklich zu leben”. Ich denke, dass die erste in der nächsten Woche erschienen wird. Dort erschienen aber auch regelmäßige Audiologs mit ein paar kleinen Gedanken zu meinem Alltags-Minimalismus in Audioform.

Auch beim Minimalismus-Podcast waren wir nicht untätig. Grade über die letzte Folge zum Thema “Konsum” freue ich mich sehr. Einfach, weil dies ein Thema war und ist, welches mich schon sehr lange beschäftigt.

Untätig bin nicht wirklich. Nur das Schreiben kam in den letzten Wochen zu kurz und wird sich hoffentlich bal ändern. Bis dahin, viel Spaß mit all den oben genannten Links… 😉

2 Kommentare

  1. Ich habe die Artikel hier auf dem Blog etwas vermisst. Bin gespannt wie die Lösung aussieht, mit der Du die verschiedenen Kanäle miteinander verbindest und besser organisierst.

    PS: Beim Link zum Minimalismus-Podcast fehlt ein “s”.

  2. Hallo Daniel,

    an dem Kommentar in der WAZ sieht man wieder, dass das Thema nicht so gut ankommt. Weil Hartz 4 Beziehern eh nix anderes übrig bleibt. Krieg’s nicht ohne Paywall.

    Kannst du eigentlich per Speicherfotos und Ferndiagnose sagen, was ich am Samsung J 3 löschen könnte? Am liebsten ohne Reinigungsprogramm. Die sind mir unheimlich. Außerdem habe ich dafür keinen Speicherplatz. 🙁

    Lg, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.